Wir freuen uns über jede Unterstützung

Unser Verein und jedes einzelne Mitglied arbeitet gemeinnützig und ehrenamtlich. Das heisst, wir sind nicht Gewinnorientiert und verdienen auch grundsätzlich nichts mit unserer Arbeit. Unsere Tätigkeiten üben wir alle mit voller Leidenschaft aus und tun dies, weil es uns gefällt und spass macht. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unser Wissen an die Menschen (wie auch Dich) weiter zu geben und über aktuelle Unwetterlagen zu warnen/informieren. Mit unseren Dokumentationen, Beobachtungen und Forschungen tragen wir einen Beitrag zur Verbesserung von (Un)wetter-Warnsysteme und Forschung bei.

Der Aufwand, welcher hinter unserer Arbeit steckt ist im ersten Moment kaum ersichtlich. Denn während Du auf Facebook gemütlich unsere Beiträge liest, unsere Livestreams und Videos begutachtest, sind wir bereits im Hintergrund am Arbeiten. Dazu gehören die Wartung der  Infrastruktur, das Programmieren und Durchführen von Modellsimulationen (Wettervorhersage/Modellberechnungen) sowie das Studieren und Planen von Unwetterwarnungen sowie Prognosen. Dazu kommen noch etliche Austauschinformationen zwischen verschiedenen Partnern, Mitgliedern und allgemeine administrative Arbeiten.

Wir betreiben für unsere Modellsimulationen und Wetterprognosen-Berechnungen einen Hochleistungsserver, welcher je nach Auslastung auch schon bereits an seine Grenzen stösst. Auf diesem laufen auch zeitgleich all unsere Webseiten, der gesamte E-Mail Verkehr sowie die Statistiken und Speicherung der Auswertungen/Daten. Dass so eine Infrastruktur nicht ganz kostenlos ist, darf sicherlich jedem Bewusst sein. Auch unsere Beobachtungen gehen ziemlich ins Geld, denn von nur zu Hause sitzen und das Wetter aus der eigenen Wohnung beobachten bringt uns nicht weiter. Um brauchbare Daten sammeln zu können, müssen wir schon jeweils immer so nah wie möglich am Unwetter dran sein. Da kann es manchmal vorkommen, dass wir mehrere Tage unterwegs sind und auch übernachten müssen.

Nebst der Haupttätigkeit haben wir bereits einige Projekte geplant und arbeiten auch bereits daran. Dazu gehört unter anderem eine Android App, mit welcher Du alle Informationen über das Wetter von der Prognose bis hin zu aktuellen Push-Warnungen bekommst sowie noch weitere Goodies und Möglichkeiten.

Mithilfe bei Unwetterfolgen und Katastrophenfällen

So gut es geht helfen wir wo und wann immer möglich auch direkt mit. Sei es bei der Koordination, Organisation, dem Transport oder bei Aufräumarbeiten sowie verteilen von Lebensmittel und Sachspenden. Weitere Arbeiten durch unser Team finden sich auf der Seite Ziele und Zwecke sowie in unseren Statuten. Die Verwendung der Gelder werden explizit nur für die in den Statuten festgesetzten Tätigkeiten verwendet.

Wie man uns unterstützen kann
Wenn Du unsere Arbeit magst und unser Team unterstützen möchtest, gibt es vielerlei Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist es, selbst anzupacken und Mitglied in unserem Verein zu werden. Aber auch als nicht-Mitglied kannst Du als Wetterreporter oder Stormspotter ehrenamtlich und freiwillig für uns „arbeiten“. Falls Du nicht aktiv mitmachen willst, kannst Du uns auch mit einem freien Betrag Deiner Wahl unterstützen, in dem Du diesen entweder über Paypal bezahlst oder auf unser Bankkonto überweist. Wir bedanken uns schon jetzt für Deine Unterstützung.

Paypal
Paypal Adresse: info@uwbeinternational.org
Direkt-Link: https://paypal.me/uwbeinter

TWINT
Twint ist auf die Nummer +41 76 270 70 87 möglich.
Bitte jeweils unter „Mitteilung“ den Verwendungszweck „UwBe International“ angeben.

Bankverbindung:
RegioBank Solothurn

IBAN: CH20 0878 5047 4380 6510 9
Inhaber: UwBe International
Konto-Nr.: 474.380.65.109
BIC: RSOSCH22xxx

Zu gunsten von:
UwBe International
Einschlagstrasse 30
4622 Egerkingen